Λ Top

Ergotherapie

„Ergotherapie ist ein Beruf, der mit der Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden durch Betätigung (engl. occupation) befasst ist. Das primäre Ziel von Ergotherapie ist es, Menschen zu ermöglichen, an Aktivitäten ihres Lebens teilzunehmen. Ergotherapeuten erreichen dies dadurch, dass sie Menschen befähigen, Dinge zu tun, die ihre Fähigkeiten zur Teilnahme (an Aktivitäten) erweitern, oder indem sie die Umwelt modifizieren, um eine Teilnahme (am Lebensalltag) besser zu unterstützen.
WFOT (2005) = World Federation of Occupational Therapists

Die in der Ergotherapie durchgeführten Behandlungen finden im klientenzentrierten Setting in den Praxisräumen des Therapiezentrums oder als ambulanter Hausbesuch statt (Eigen- und Seniorenheim).

Folgende ergotherapeutische Arbeitsfelder werden im Therapiezentrum Engels abgedeckt:

Orthopädie / Rheumatologie

Die Behandlungen finden unter Berücksichtigung folgender Verfahren statt:

  • Koordinationstraining
  • Muskelfunktionstraining
  • Gelenkmobilisation
  • Manuelle Therapie
  • Dehnung Friktion
  • Gelenkschutztraining
  • Narbenbehandlung
  • Sensibilitätsschulung
  • Desensibilisierung
  • Thermotherapie
  • Training der ADL (= activities of daily living / Dinge des alltäglichen Lebens)
  • AOT (= alltagsorientiertes Training)
Neurologie

Die Behandlungen finden in Anlehnung an folgende Konzepte und Modelle statt:

  • Bobath-Konzept
  • Castillo-Morals Konzept
  • Perfetti-Konzept
  • Johnstone-Konzept
  • Forced-Use-Therapie
  • Affolter-Modell
  • Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation (PNF)
  • Spiraldynamik
  • Spiegeltherapie
  • Hirnleistungstraining
Geriatrie

Die Behandlungen finden in Anlehnung an die oben genannten orthopädischen und neurologischen Konzepte und Modelle statt.
Unter besonderer Berücksichtigung des geriatrischen Klientels werden zudem folgende Verfahren durchgeführt:

  • Basale Stimulation
  • Biographiearbeit
  • Aktivierung Bettlägeriger
  • Sturzprävention
  • Rollator- / Rollstuhltraining
Pädiatrie

Die Behandlungen finden in Anlehnung an folgende Konzepte und Modelle statt:

  • Sensorische Integrationstherapie
  • IntraActPlus-Konzept
  • Selbstinstruktionstraining
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Frostig-Konzept
  • Bobath-Konzept
  • Affolter-Konzept
  • Castillo-Morales Konzept
  • Psychomotorik
  • Training der Graphomotorik (= Schreibtraining)
  • Elternarbeit, KiGa-/Schulbesuche, falls indiziert
Psychiatrie

In diesem Behandlungsbereich kommen zum Einsatz

  • symptombezogen-regulierende,
  • kompetenzzentriert-alltagsrelevante,
  • subjektbezogen-ausdruckszentrierte,
  • wahrnehmungsbezogene und handlungsorientierte Methoden
Adaptive Verfahren
  • Funktions- und Kompensationstraining
  • Hilfsmittelberatung
  • Therapeutischer Hausbesuch zur Wohnraum- und Umfeld- bzw. Arbeitsplatzberatung
  • Beratung bei Objekteinrichtungen
  • Funktionstraining mit Prothesen und Orthesen
Hausbesuche

Wenn es ihnen oder ihren Angehörigen nicht möglich ist notwenige Anwendungen und Therapien in der Praxis wahrzunehmen, besuchen wir sie selbstverständlich auch zu Hause. Der Arzt muss dazu auf dem Rezept die Position, Hausbesuch ankreuzen. Melden sie sich einfach telefonisch in unserer Praxis an und wir vereinbaren mit Ihnen die Termine bei ihnen zu Hause.

Außerdem betreuen wir auch in eine Vielzahl Krefelder Alten- und Pflegeheime und stehen im engen Kontakt mit den Ärzten und dem Pflegepersonal.

Sprechen sie das Pflegepersonal an oder wenden sie sich direkt an uns.

Maria Schutz Maria-Sohmannstr. 45
47802 Krefeld
Tel. 0 21 51 - 96 58 0
Saassenhof Clemensstr. 15
47807 Krefeld
Tel. 0 21 51 - 93 00 00
Haus im Park Zeppelinstr. 11
47829 Krefeld
Tel. 0 21 51 - 93 17 0-0
Kunigundenheim Heinrich-Theissen-Str. 10
47829 Krefeld
Tel. 0 21 51 - 49 43 0
Medimobil Moerser Landstr.609
Tel. 0177 - 70 80 241
Seniorenheim Linn Quartelkämpchen 52
47809 Krefeld
Tel. 0 21 51 - 73 74 10 3
Altenheim Hansa-Haus Am Hauptbahnhof 2
47798 Krefeld
Tel. 0 21 51 - 82 00 90